Sarah Goerres
Dunkelshooting

Dunkelshooting

Tierfotografie – Dunkelshooting | Aachen

Portrait, Komplettbild, Detailaufnahme oder zusammen gleich mit dir? Kein Problem, das geht beim Dunkelshooting. Das Besondere dabei: Man hat lediglich einen schwarzen Hintergrund, 3 Leuchten und das Pferd genau dazwischen, ideal ausgeleuchtet.

Diese Art von Fotos ist sehr aufwendig. Der Aufbau des kompletten Systems dauert insgesamt eine Stunde. Davon nimmt der Hintergrund, mit dem schwarzen Stoff eine halbe Stunde und der Aufbau der Leuchten ebenfalls eine halbe Stunde ein. Der Hintergrund muss mit 2 Personen über eine Stange gezogen werden und dann auf zwei große Stative gehoben werden. Gar nicht so einfach das Ganze, denn wenn man 3 Stoffe mit einer Maße von 3 x 6 m nimmt, wird das ganz schön schwer! Um die Strahler zum Leuchten zu bringen, müssen diese mit Hilfe von sehr langen Kabeln am Strom angeschlossen werden. Damit die Strahler auch nicht auf dem Sandboden stehen müssen, werden diese noch auf Stative aufgesteckt. Wenn wir dann unsere Kameras eingestellt und die Strahle richtig positioniert haben, kann der erste Teilnehmer kommen.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Mach mal die Ohren nach vorne

Pferde sind Tiere und bleiben nicht immer wie Menschen einfach stehen, wenn man es ihnen sagt. Um ein elegantes und eindrucksvolles Foto zu bekommen ist nicht nur die Erfahrung und das Können unsererseits gefordert, auch der Besitzer oder Halter hat die Aufgabe das Pferd zu kontrollieren. Wenn das Pferd einmal still steht und die Ohren nach vorne macht (wofür wir teilweise einiges machen müssen), gelingen die besten Fotos. Ich spreche die ganze Zeit von „wir“, liegt daran, das diese Art von Shooting ich nicht alleine mache, ich habe eine gute Freundin und deren Partner, die mit fotografieren und helfen.

Ein Leben ohne Pferd ist möglich, aber sinnlos!

Das besondere an diesen Fotos, das es keinerlei Ablenkung im Hintergrund gibt. Nur das Pferd, oder das Pferd mit Model, mehr nicht. Gut ab und zu ist dann noch ein kleinerer Vierbeiner (wir hatten sogar schon Katzen) dabei. Oft bekomme ich zu hören, dass das Pferd bestimmt Angst hat und nicht stillhalten wird. Meine Erfahrung sagt mir, genau die Pferde sind aufmerksam und halten still, weil Sie nicht mehr sehen was hinter den Strahlern ist.

Es ist immer wieder interessant, welche Charaktere vor die Linse kommen, ob Tier oder Mensch. Kein Shooting ist wie das andere!

Bewegungsbilder, Portraitaufnahmen und Aufnahmen beim Reiten sind ebenso möglich.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress